Guten Tag! | Heute ist Mittwoch der 19. Juni 2019 | Morgen ist Fronleichnam, ein gesetzlicher Feiertag in:

  • Baden-Württemberg,
  • Bayern,
  • Hessen,
  • Nordrhein-Westfalen,
  • Rheinland-Pfalz
  • und
  • Saarland
sowie in einigen Gemeinden mit überwiegend katholischer Bev÷lkerung in den Bundesländern Sachsen (bestimmt durch die Fronleichnamsverordnung) und Thüringen (im Landkreis Eichsfeld).

In den übrigen Bundesländern gibt es Sonderregelungen wie etwa Anspruch auf unbezahlte Freistellung und Unterrichtsbefreiung für katholische Schulkinder.

| Sommerzeit : 17:33:26 Uhr | gegenwärtige Temperatur in N/A : 0 ┬░C | Wetterbedingung : | Windgeschwindigkeit : 0 km/h | Sonnenaufgang : 04:40 Uhr | Sonnenuntergang : 21:35 Uhr

Präsentation der Kanzlei : Startseite |Die Kanzlei stellt sich vor |Geschichte, Entwicklung und Tätigkeit der Kanzlei


Arbeitsschwerpunkte : Arbeitsrecht |Verkehrsrecht |Familienrecht |Sozialrecht |Zivilrecht |
Kosten : Beratungs- und Verfahrensfinanzierung |Kosten und Gebühren |
Kontakt : Postkasten |via Telefon |Herunterladen von Formularen |
Sonstiges : Neuigkeiten vom Bundesverfassungsgericht |Neuigkeiten vom Bundesgerichtshof |Neuigkeiten vom Bundesverwaltungsgericht |Mandanteninfo |Prozesskostenrechner |Währungsrechner |Kalender |Wetterstation |Impressum und Haftungsausschluß |

 




Neuigkeiten aus der Pressestelle des Bundesministerium der Justiz

Präsentiert durch die Anwaltskanzlei Bernd Wünsch

 

Suche :


Titel:

Rita Hagl-Kehl zeichnet junge Testerinnen und Tester aus

Quellenangabe:

Bundesministerium der Justiz

Veröffentlichung am:

4. Juni 2019 (Dienstag)

Nachricht:

Wie gut färben unterschiedliche Haartönungen, sind Bio-Mülltüten wirklich kompostierbar oder welche Kindersicherungs-Apps schützen zuverlässig? Das wollten die Jugendlichen beim Wettbewerb Ô€×Jugend testetÔ€ť genaür wissen und haben unterschiedliche Produkte und Dienstleistungen getestet. Die besten Tests zeichnete die Stiftung Warentest gemeinsam mit der Parlamentarischen Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl am 4. Juni 2019 in Berlin aus.

Preisverleihung Ô€×Jugend testet 2019Ô€ť Preisverleihung Ô€×Jugend testet 2019Ô€ť Ob einzeln, mit Freunden oder deiner ganzen Klasse Ô€ô wer zwischen 12 und 19 Jahre alt ist, kann als Testerin oder Tester beim Wettbewerb mitmachen. Foto: Tilman Vogler / foto.tilmanvogler.com

Ô€×Wenn ich mir die Tests des diesjährigen Wettbewerbs anschaü, bin ich beeindruckt vom Einfallsreichtum bei den Testmethoden und der Bandbreite der ausgewählten Produkte und Dienstleistungen. Hierfür wurden eigene Ma▀stäbe und Prüfkriterien entwickelt Ô€ô für alles Mögliche aus dem Alltag der Tester: Von Antistress-Bällen über Fitnessuhren bis Trockenshampoos, von Apps über Online-Shops bis zu Suchmaschinen.Ô€ť
Rita Hagl-Kehl, Parlamentarische Staatssekretärin

Wertvoller Beitrag zur Verbraucherbildung

Jährlich richtet die Stiftung Warentest den Wettbewerb Ô€×Jugend testetÔ€ť aus. Jugendliche von 12 bis 19 Jahren werden aufgefordert, Produkte und Dienstleitungen zu prüfen und zu bewerten. Ziel des Wettbewerbs ist es junge Menschen zu bewussten Verbrauchern zu machen, die Dinge, die ihnen Konzerne in Werbungen erzählen, kritisch hinterfragen.

Die Stiftung Warentest leiste mit dem Wettbewerb Ô€×Jugend testetÔ€ť einen wertvollen Beitrag zur Verbraucherbildung, so Hagl-Kehl. Man gewinne damit Jugendliche dafür, Konsumentscheidungen informiert und eigenständig zu treffen, ganz nach dem Motto: weniger Image, mehr Inhalt.

Was wird ausgezeichnet?

Die eingereichten Tests werden von einer Jury, die sich aus Journalisten, Wissenschaftlern und Mitgliedern der Stiftung Warentest zusammensetzt, beurteilt. Neben der Originalität des Themas, beachtet die Jury auch die Systematik und Vollständigkeit bei der Prüfung der Produkte, sowie Verständlichkeit und Anschaulichkeit bei der Präsentation der Ergebnisse. Preise werden in den Kategorien Produkt- und Die



Rita Hagl-Kehl zeichnet junge Testerinnen und Tester aus
4. Juni 2019 (Dienstag)
70 Jahre Grundgesetz: Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft?
27. Mai 2019 (Montag)
Verbraucherschutzministerkonferenz in Mainz: Transparenz von Algorithmen und Fluggastrechte
24. Mai 2019 (Freitag)
Verbraucherschutzministerkonferenz in Dresden: Transparenz von Algorithmen und Fluggastrechte
24. Mai 2019 (Freitag)
Botschafter für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet
23. Mai 2019 (Donnerstag)
Digitalisierung verantwortungsvoll gestalten: Corporate Digital Responsibility-Initiative in Brüssel vorgestellt
16. Mai 2019 (Donnerstag)
Jahresbericht 2018 der Nationalen Stelle zur Verhütung von Folter
14. Mai 2019 (Dienstag)
Projekt LandFraünGuides startet
9. Mai 2019 (Donnerstag)
Innovationen und Anlegerschutz
7. Mai 2019 (Dienstag)
70 Jahre Grundgesetz - Die Entstehung
2. Mai 2019 (Donnerstag)
Messenger-Projekt: 70 Jahre Grundgesetz - Die Entstehung
2. Mai 2019 (Donnerstag)
Künstliche Intelligenz und Gehirndaten Ô€ô Tagung in Freiburg
12. April 2019 (Freitag)
Mieterbeteiligung als zukunftsweisendes Projekt: Bremer Höhe e.G. in Berlin
4. April 2019 (Donnerstag)
CDR-Initiative diskutiert Prinzipien einer Digitalen Verantwortung
2. April 2019 (Dienstag)
Neür Sprecher des Koordinierungsgremiums im Netzwerk Verbraucherforschung
28. Februar 2019 (Donnerstag)
100 Jahre Weimarer Verfassung: Erfahrungen und Lehren für unsere Demokratie
22. Februar 2019 (Freitag)
100 Weimarer Verfassung: Erfahrungen und Lehren für unsere Demokratie
22. Februar 2019 (Freitag)
Kabinett beschließt Verbesserung der Information über Schwangerschaftsabbruch
6. Februar 2019 (Mittwoch)
Rosenburg Wanderausstellung in den USA
5. Februar 2019 (Dienstag)
Der Brexit und seine Folgen
1. Februar 2019 (Freitag)
Pakt für den Rechtsstaat
1. Februar 2019 (Freitag)
Evaluierung der Mietpreisbremse
24. Januar 2019 (Donnerstag)
barley@campus - Politik im Hörsaal
14. Januar 2019 (Montag)
Musterfeststellungsklage - Staatssekretär Gerd Billen beim BfJ
11. Januar 2019 (Freitag)
Staatssekretär Billen beim BfJ Ô€ô Fast 400.000 Musterfeststellungsklagen
11. Januar 2019 (Freitag)
Verbraucherschutz kennt keine Ländergrenzen
7. Januar 2019 (Montag)

Besucherzähler: 130089
Besucher-Online: 80

zurück zur Hauptseite


© 2006-2019 Rechtsanwalt Bernd Wünsch